Tooth Sensor genau orale Aktivität erfasst

    Ob Essen, Trinken, Sprechen, Husten , Atembeschwerden oder rauchen, sind unsere Münder immer in Gebrauch. Weil der Mund ist eine Öffnung , dass Gesundheitsinformationen für unseren Körper ergeben können , ein Team der National Taiwan University erstellt einen Sensor, der in einem einzigen Zahn einbettet.

    Der Sensor ist so klein, dass sie entweder passen in einen künstlichen Zahn oder überspannen eine echte.

    Verwendung eines Beschleunigungsmessers für verschiedene Aktivitäten des Mundes zu überwachen , das Team verwendet winzige Drähte innerhalb des Sensors , um Daten mit einem Computer durchzuführen , obwohl sie sagen, dass zukünftige Modelle des Sensors für die drahtlose Bluetooth Berichts verwenden .

    Sie präsentierten ihre Gerät Anfang September auf dem Internationalen Symposium on Wearable Computers in der Schweiz.

    Motivation für die Erstellung des Geräts , sagen die Forscher , auf der Idee , dass die meisten oralen Aktivitäten auf der Grundlage " erzeugen eine einzigartige Zahnbewegung. " Sie stellen fest, dass, da der Sensor in der Lage, Kieferbewegung zu messen , kann es " Klassifizierer " , die verschiedenen Aktivitäten des Mundes zu kategorisieren bauen.

     Der Zahn Sensor
    ( a) Der Sensor passt in die Zahnzwischenräume
    ( b) Die tri- axialaccelerometer
    ( c) Sensor in einer Reihe von Zahnprothesen implantiert
    Credit: Cheng- Yuan Li et al.

    Um die Genauigkeit des Sensors zu testen, musste das Team acht Freiwilligen tragen Sie den Sensor während der Durchführung verschiedener Aktivitäten , wie zum Beispiel Husten , Kaugummi und reden, während der Computer analysiert die Daten und errichtet ein persönliches Profil für ihre mündliche Aktivitäten.

    Dann wurden die Probanden gebeten, die Tätigkeit zu wiederholen, während der Sensor unterschieden jedes von einem anderen. Insgesamt hat das Team sammelte 480 Aktivität Proben von den Teilnehmern.

    Die Forscher sagen, dass der Zahn Sensor betrug 93,8 % genau zu erkennen , wenn es oral Aktivität wurde unter Verwendung eines " personenabhängige Klassifizierer ", die das Profil für jeden bestimmten Person erstellt ist .

    Obwohl die Genauigkeit ging auf 59,8 %, wenn die Sensorik wurde unter Verwendung eines " personenunabhängigen Klassifikator " (dh das System nicht mit einem maßgeschneiderten Profil für jede Person ) , merken die Wissenschaftler an , dass dies aufgrund der Unterschiede in wie sein Menschen führen mündliche Aktivitäten.

    Beachten Sie beispielsweise , dass sie " einige Leute kauen oder sprechen schneller , langsamer, härter oder weicher . " Sie sagen, dass es möglich sein wird , diese Genauigkeit zu verbessern " Verlängerung der Trainingsgruppe , um verschiedene Sensorplatzierungen und mündlichen Leistungsarten gehören . "

    Tooth Sensor für die Gesundheitsüberwachung

    Das Team sagt der durch den Sensor erfassten Informationen könnte sehr hilfreich sein, Zahnärzte, Ärzte und andere Wissenschaftler , da das Gerät Informationen über Zähneknirschen , Essen oder Trinken Ebenen zu schaffen, und es könnte sogar zu messen Stress.

    Da der Sensor in den Mund gelegt , die Forscher sagen , dass die Sicherheit ist natürlich sehr wichtig. Sie stellen fest, alle elektronischen Teile müssen abgedichtet werden, und wenn der Sensor verschluckt , wird es durch den Körper ohne Schaden übergeben .

    " Die Sicherheitsanforderungen ähnlich denen der Kapselendoskopie , in denen Patienten schlucken eine Kamera Pille sind ", sagen sie .

    Fortsetzung der Arbeiten , um den Sensor zu verbessern, ist aktuelle Fokus des Teams , und sie erwarten, dass eine drahtlose Sensor in Kürze verfügbar , die in einer normalen Krone passen müssen .

    Sobald diese Entwicklung abgeschlossen ist , sagen sie, es würde bedeuten, dass Zahn Sensoren könnten eines Tages Standardverfahren in der zahnärztlichen und Gesundheitsämter für die Gesundheitsüberwachung .