Identifizieren , welche Gene in Muskeln von Männern und Frauen tätig sind

    Neuer Bericht in The FASEB Journal bildet das Transkriptom der menschlichen Skelettmuskulatur und enthüllt nie zuvor identifizierten Gen-Aktivität , und dass Männer mehr aktive Muskelgeneals Frauen

    Wenn Sie mit Ihrem Arzt zu wissen , was mit den Muskeln aufgrund des Alters , Krankheit oder Verletzung geht wollen, ist es eine gute Idee zu wissen, was "normal" eigentlich ist. Das ist, wo ein neuer in der Oktober 2014 Ausgabe von The FASEB Journal veröffentlicht Research-Bericht kommt in. In dem Bericht , ein Team von Wissenschaftlern erzeugen komplette Transkriptom- eine wichtige Reihe von Molekülen , die helfen können die Wissenschaftler "sehen" , welche Gene in ein aktiv sind Orgel zu einem bestimmten Zeitpunkt . Was mehr ist , fanden sie noch nie zuvor erkannt Genaktivität und dass Männer etwa 400 mehr aktive Gene in ihrer Skelettmuskel als Frauen haben .

    "Ich hoffe , dass die Genaktivität Ergebnisse aus dieser Studie wird eine Referenz für den menschlichen Skelettmuskel zu werden und bilden die Grundlage für viele neue Studien, die Skelettmuskulatur in verschiedenen Krankheiten und Funktionsstörungen ", sagte Malene Lindholm , ein Forscher an der Arbeit aus der Abteilung beteiligt der Physiologie und Pharmakologie am Karolinska Institutet in Stockholm, Schweden. " Auf diese Weise können wir unsere Muskeln besser zu verstehen und möglicherweise entwickeln optimale Behandlungen und eine personalisierte Gesundheitsversorgung. "

    Um diesen Fortschritt zu machen, Lindholm und Kollegen rekrutiert neun männlichen und neun weiblichen Probanden . Unter örtlicher Betäubung , extrahiert Forscher kleine Stücke von der Skelettmuskulatur von beiden Schenkel jeder Studienteilnehmer . Gen -Transkripte wurden aus den Muskelstücke isoliert und anschließend sequenziert , so daß der Code für alle Transkripte zum Vergleich Proben innerhalb eines Muskels , zwischen den einzelnen Schenkeln und zwischen Männern und Frauen verwendet werden. Die Ergebnisse dieser Studie erzeugte die ganze Transkriptom (alle Transkripte in den Muskeln vorhanden zu einem Zeitpunkt ) der menschlichen Skelettmuskulatur bei Männern und Frauen.

    "Dieser Bericht ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung der Entwicklung von Behandlungen auf Basis von Genom und Geschlecht ", sagte Gerald Weissmann , MD, Editor -in-Chief von The FASEB Journal . " Jedes Gen, das als im Skelettmuskel aktiv identifiziert wurde, ist ein potentieller Angriffspunkt für Medikamente für eine Vielzahl von Muskelerkrankungen , Störungen und Zustände . "