Protein identifiziert, die Blutstammzellen gesund hält , während sie altern

    Ein Protein kann der Schlüssel zur Erhaltung der Gesundheit der alternden Blutstammzellen zu sein, nach der Arbeit von Forschern an der Icahn School of Medicine am Berg Sinai kurzem online in Stem Cell Reports veröffentlicht . Menschen Erwachsenen halten die Stammzellpoolsauf der Hand in den wichtigsten Geweben, einschließlich Blut. Diese Stammzellen können Ersatzzellen für die, verloren gegen Verschleiß zu werden. Da aber die Blutstammzellen Alter, ihre Fähigkeit, Blut Rückgänge zu regenerieren , die möglicherweise einen Beitrag zur Anämie und das Risiko von Krebserkrankungen wie akuter myeloischer Leukämie und Immunschwäche . Ob diese altersbedingten Rückgang der Stammzell Gesundheit ist an der Wurzel der Gesamtalterungist unklar.

    Der neue Mount Sinai -Studie zeigt , wie Verlust eines Proteins namens Sirtuin1 ( SIRT1 ) wirkt sich auf die Fähigkeit der Blutstammzellen , um in der Regel mindestens in Mausmodellen menschlicher Erkrankungen zu regenerieren . Diese Studie hat gezeigt, dass junge Blutstammzellen , die SIRT1 verhalten sich wie alte fehlt gezeigt . Mit Einsatz moderner Mausmodelle , sie und ihr Team fanden heraus, dass Blutstammzellen ohne ausreichende SIRT1 glich Alter und defekte Stammzellen, die gedacht, um die Entwicklung von malignen Erkrankungen verbunden sein werden .

    "Unsere Daten zeigen, dass SIRT1 ist ein Protein , das erforderlich ist , um die Gesundheit von Blutstammzellen erhalten und unterstützt die Möglichkeit , die Funktion dieses Proteins mit dem Alter verringert kann gesundes Altern gefährden ", sagt Saghi Ghaffari , MD, PhD , Associate Professor für Entwicklungs und Regenerationsbiologie am Berg Sinai die Black Family Stem Cell Institute , Icahn School of Medicine. " Weitere Studien im Labor verbessern könnte zwischen alternden Stammzellen und Krankheit zu verstehen . "

    Weiter für das Team , das Pauline Rimmele , PhD umfasst , ist , ob zunehmende SIRT1 Ebenen in Blutstammzellen schützt sie vor ungesunde Alterung zu untersuchen oder verjüngt alte Blutstammzellen . Die Forscher planen auch, ob bei SIRT1 -Therapie könnte Erkrankungen bereits zum Altern, fehlerhafte Blutstammzellen verbunden aussehen.

    Sie glauben auch , dass SIRT1 möglicherweise wichtig, um die Gesundheit der anderen Arten von Stammzellen in den Körper, was zu einer Gesamt Altern verknüpft sein kann.

    Die Vorstellung, dass SIRT1 ist ein leistungsfähiges Regulator des Alterns wurde stark diskutiert , aber ihre Verbindung zu der Gesundheit der Blutstammzellen " ist jetzt klar ", sagt Dr. Ghaffari . "Position der Regulatoren der Stammzellalterung ist von großer Bedeutung für die öffentliche Gesundheit wegen ihrer möglichen Leistung an ein gesundes Altern zu fördern und Ziele zur Bekämpfung von Krankheiten des Alterns ", sagt Dr. Ghaffari .