Mögliche therapeutische Alternative bei psychiatrischen Erkrankungen durch NAC Aminosäure angeboten

    Ein besseres Verständnis der Rolle von Entzündung und oxidative Stress bei psychiatrischen Erkrankungen hat neue Leads bei der Suche nach neuen Therapien erzeugt. Eine solche Untersuchungs Verbindung derzeit in klinischen Studien ist eine Aminosäure , N- Acetyl-Cystein (NAC) , die um die Kernsymptomezu reduzieren erscheint bipolare Störung . Schizophrenie . Depression , Autismus und Heißhunger in Süchte wie Kokain, Cannabismissbrauch und Rauchen .

    Zu Beginn des Jahrzehnts des Gehirns , in den frühen 1990er Jahren gab es große Hoffnung, dass eine Flut von neuen Behandlungs Entdeckungen würden eventuate . Im Gegensatz dazu heute haben die meisten pharmazeutischen Unternehmen einen Trocken Psychiatrie und Neurologie -Pipeline und viele haben das Feld ganz verlassen. " Einer der Faktoren ist eine übermäßige Abhängigkeit von typischen Monoamin- Bahnen als Ziele für die Wirkstoffforschung gewesen ", sagte Professor Michael Berk , Lehrstuhl für Psychiatrie an der Deakin University , Geelong , Australien.

    Professor Berk wies darauf hin, dass sich die Situation in Bezug auf die Entwicklung neuer Medikamente für psychische Probleme am besten durch ehemalige National Institute for Mental Health Director Steven Hyman zusammengefasst: " Arzneimittelforschung ist fast zum Stillstand für die Behandlung von psychiatrischen Erkrankungen wie Schizophrenie , bipolare Störungen , Depressionen und gemeinsame Formen des Autismus . "

    Über die Monoamin -basierte Medikamente , Neurowissenschaften hat eine Reihe anderer wichtiger Signalwege, die in den meisten schweren psychischen Störungen beteiligt sind , beispielsweise Schizophrenie und sowohl unipolare als auch bipolare Depression aufgeklärt. Laut Professor Berk , gibt es jetzt eine unwiderlegbare Beweise Basis , dass diese Erkrankungen teilen Entzündungen und oxidativen Stress als Teil ihrer Krankheit Physiologie . Zusätzlich assoziiert Wege einschließlich der Senkung der Proteine, die das neuronale Wachstum ( Neurotrophine ) und erhöhte den Zelltod (Apoptose) zu stimulieren, sowie die Energieerzeugung in Organellen Mitochondrien sind eng verbunden . " Dieses Verständnis ermöglicht eine ganz neue Reihe von Behandlungsziele. "

    Die Aminosäure , NAC , scheint mehrere Effekte auf allen diesen Wegen haben : es steigert Glutathion, das große antioxidative Abwehr des Körpers ist ; hat entzündungshemmende Eigenschaften; erhöht Ebenen von NervenzellwachstumProteine ​​und das Wachstum neuer Neuronen ; und verringert Zelltod Pfade. Es scheint auch, Dysfunktion der Mitochondrien reduzieren.

    Diese molekularen Wirkungen von NAC wurden in einer Reihe von klinischen Studien , die zeigen, dass NAC reduziert die Kernsymptome von Schizophrenie , einschließlich negativen Symptomen wie verbesserte Apathie, sozialer Interaktion und Motivation sucht. Es scheint auch, um Depression bei Menschen mit einer bipolaren Störung und bei diesem Treffen zu reduzieren, wurde neue Daten über seine Rolle bei der unipolaren Major Depression vorgestellt. Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass es interessant Verlangen reduziert in einer Anzahl von Suchterkrankungen , einschließlich Kokain, Cannabis und Rauchen . "Abgesehen von Übelkeit, scheint es relativ frei von problematischen Nebenwirkungen zu sein ", sagte Professor Berk .

    Neben NAC , eine Reihe von anderen Verbindungen , die ähnliche Wege , insbesondere Entzündungen zielen , scheinen ein therapeutisches Potential . Dazu gehören Aspirin Cyclooxygenase (COX) Inhibitoren , Statinen , Omega-3- Fettsäuren und einige anti -diabetischen Mitteln, wie Pioglitazon . " Kapital aus unserem Verständnis von Entzündungen und oxidativem Stress bei schweren psychischen Störungen erscheint uns eine völlig neue Bandbreite möglicher Behandlungen für diese gemeinsame , schwere und behindernde Störung zu geben ", sagte Professor Berk .