Alkoholkonsum bedingte Störungen , analysiert Sexualverhalten unter den südafrikanischen Männer

    In einer Studie der südafrikanischen Männer, die Alkohol trinken in informellen Umgebungen oder trinken " shebeens " Forscher von der Miriam Hospital haben eine hohe Prävalenz des Alkoholkonsums Disorder (AUD) , die direkt korreliert mit ungeschützten Sex gefunden. Ergebnisse unterstützen die Notwendigkeit für Interventionen , die sich sowohl Alkohol und HIV - Risikoverhalten unter den südafrikanischen Männer, die Alkohol in alkohol dient Veranstaltungsorte trinken. Die Studie und ihre Ergebnisse werden in der Juli-Ausgabe von Drogen- und Alkoholabhängigkeit veröffentlicht .

    Lori A. Scott - Sheldon , Ph.D., Blei Autor und Forscher an der Centers for Behavioral und Präventivmedizin der Miriam Hospital, und ihre Kollegen untersucht , in welchem ​​Umfang der Alkoholkonsum unter Schirmherrschaft von shebeens erfüllt Kriterien für AUD, eine behandelbare , überschaubare chronische Erkrankung . Shebeens in Südafrika sind die Einstellungen , in dem Alkoholkonsum und Sexualverhalten oft gemeinsam auftreten , und die Prävalenz von AUDs unter den Menschen frequentieren öffentlichen Trinkstättenkann teilweise erklären, Südafrikas hohe HIV .

    " Die HIV / Aids-Epidemie nach wie vor ein ernstes Gesundheitsproblem in Südafrika, die Heimat der größten Zahl der Menschen mit HIV in der Welt ", sagte Scott - Sheldon . " Nicht nur, dass die Südafrikaner tragen die schwerste Belastung HIV , sie höchste Alkoholkonsum pro Erwachsener Trinker haben auch weltweit."

    Preise von gefährlichen oder schädlichen Alkoholkonsum (definiert als ein Muster von Trinkwasser , die das Risiko von gesundheitlichen Nebenwirkungen oder Folgen erhöht ) sind ebenfalls hoch mit einem Drittel der South African erwachsenen Trinker Berichterstattung von gefährlichen oder schädlichen Alkoholkonsum . Vor Forschung in Afrika südlich der Sahara zeigt, dass Alkoholkonsum ist mit einem erhöhten Risiko der sexuellen Verhaltensweisen, die Menschen in Gefahr für HIV verbunden. Folglich , Alkoholkonsum, als ein Faktor der HIV-Infektion sowie andere gesundheitliche Folgen , ist ein ernstes Gesundheitsproblem in Südafrika.

    Scott - Sheldon führte eine Studie von 763 Männern mit einem Durchschnittsalter von 30 Jahre alt. Sie wurden aus Townships in Kapstadt , Südafrika rekrutiert , und absolvierte eine selbstverwaltete Umfrage, dass Alkoholkonsum , sexuelle Risikoverhalten , und Alkoholkonsum Situationen und Einstellungen geprüft.

    " Fast zwei Drittel der Menschen erfüllt die Kriterien für AUD, " Scott - Sheldon abgeschlossen. " Alkoholkonsum Störung wurde mit HIV- Risiko verbunden , dass Männer mit AUD berichtet, mehr ungeschützten Sex als Männer ohne AUD .

    "Von den Männern, die Kriterien für eine Alkoholkonsum Störung erfüllt", Scott - Sheldon hinzu, " fast ein Drittel wurden als mit einer schweren Erkrankung klassifiziert. Männer mit einem Alkoholkonsum Störung berichtet Eingriff in ungeschützten Sex mehr als Männer ohne Störung . "