Temple Studie schlägt vor, einen neuen Ansatz für die Behandlung von nicht-kardialen Schmerzen in der Brust

    Schmerzen in der Brust nicht unbedingt aus dem Herzen kommen . Schätzungsweise 200.000 Amerikaner jedes Jahr Erfahrung nicht-kardialen Schmerzen in der Brust , die zusätzlich zu den Schmerzen können Schmerzen beim Schlucken , Schmerzen und Angst zu beteiligen. Nicht-kardialen Schmerzen in der Brust kann beängstigend für Patienten sein und zu Besuche in der Notaufnahme , weil die schmerzhaften Symptome , während oft mit Ursprung in der Speiseröhre kann eine nachahmen Herzinfarkt . Aktuelle Behandlung - die Schmerz -Modulatoren wie selektive beinhaltet Serotonin Wiederaufnahmehemmer ( SSRI) - hat eine teilweise 40 bis 50 Prozent Ansprechrate bei Linderung von Symptomen .

    Neue Forschungsergebnisse von Temple University Hospital Gastroenterologe Ron Schey , MD, FACG , Autor schlägt vor, einen neuen Ansatz für die Behandlung von nicht- kardiale Brustschmerzen aufgrund von Ösophagus- Überempfindlichkeit. Die Behandlung beinhaltet ein Medikament namens Dronabinol , ein Cannabinoid-Rezeptor- Aktivator , die traditionell verwendet wurde, um Übelkeit und Erbrechen in Behandlung HIV Patienten und für Krebspatienten, Chemotherapie .

    In einer Pilotstudie mit 13 Patienten mit nicht- kardiale Brustschmerzen , Dr. Schey und sein Forschungsteam festgestellt, dass Patienten, die 5 mg Dronabinol zweimal täglich über vier Wochen erhielten, besser ab als Patienten , die ein Placebo oder blinde Pille nahm . Diejenigen bekommen Dronabinol erlebt verbesserte Schmerztoleranz und verminderter Häufigkeit und Intensität von Schmerzen in der Brust . Darüber hinaus wurden keine signifikanten Nebenwirkungen berichtet .

    " Diese neue Studie hat vielversprechende Ergebnisse in künftige Behandlung für diese Patienten ", sagte Dr. Schey , Associate Professor für Medizin an der Temple University School of Medicine , der die Forschung , während auf Personal an der University of Iowa Krankenhäuser und Klinik durchgeführt und untersucht die Daten an der Temple zusammen mit Zubair Malik , MD, einer im ersten Jahr Kerl in Temples Abteilung für Gastroenterologie .

    Die Pilotstudie , während ermutigend, war sehr klein und nicht für Dronabinol gegen aktuelle Therapien für nicht-kardialen Schmerzen in der Brust zu testen, so dass es schwierig zu berechnen, wie das Medikament führt im Vergleich zu bestehenden Therapien , sagte Dr. Schey . Er sagte, dass Dronabinol wahrscheinlich hilft, Schmerzen durch Aktivierung Cannabinoid-Rezeptoren in der Speiseröhre, die Empfindlichkeit zu verringern verringern.

    Die Zusammenfassung wurde 20. Oktober in Philadelphia am Annual Scientific Meeting der American College of Gastroenterology vorgestellt. Die professionelle Organisation sagte, dass es den Tempel der Forschung , um unter den " berichtenswert " Studien präsentiert auf der Konferenz , da die Ergebnisse haben Auswirkungen auf GI Patientenversorgung gerichtet.

    Dr. Schey trat Temple im Jahr 2014 ; und seine Forschungsinteressen umfassen nicht- kardiale Brustschmerzen , GI -Motilitätsstörungen und Erkrankungen der Speiseröhre .

    Dr. Schey sagte in einem größeren Maßstab Studie über die Auswirkungen von Dronabinol bei nicht-kardialen Schmerzen in der Brust wird in der nahen Zukunft an der Temple eingeleitet werden.