Hemimegalencephalie Massive Gehirnasymmetrie, verursacht durch Genmutationen

    Hemimegalenzephalie ist eine seltene, aber dramatisch Zustand, in dem das Gehirn wächst asymmetrisch mit einer Hemisphäre zu massiv vergrößert. Obwohl häufig bei Kindern mit schwerer diagnostiziert Epilepsie , Die Ursache ist unbekannt und Hemimegalencephalie aktuelle Behandlung ist radikal: chirurgische Entfernung von einigen oder allen der erkrankten Gehirnhälfte .

    In einem Papier in th Online-Ausgabe veröffentlicht Nature Genetics , ein Team von Ärzten und Wissenschaftlern , die von Forschern an der University of California , San Diego School of Medicine und dem Howard Hughes Medical Institute , sagt de novo somatische Mutationen in einem Trio von Genen, die Regulierung der Zellgröße und Proliferation sind wahrscheinlich Schuldigen für die Entstehung helfen Hemimegalencephalie , wenn auch vielleicht nicht die einzigen.

    De novo somatische Mutationen sind genetische Veränderungen in nicht- Geschlechtszellen , die weder besessen noch übertragen von beiden Elternteilen sind . Der Wissenschaftler Erkenntnisse - eine Zusammenarbeit zwischen Joseph G. Gleeson , MD, Professor für Neurowissenschaften und Pädiatrie an der UC San Diego School of Medicine und Rady Kinderkrankenhaus - San Diego ; Gary W. Mathern , MD, ein Neurochirurg an der UC Los Angeles ' Mattel Kinderkrankenhaus ; und Kollegen - legen nahe, es kann möglich sein, Medikamente, hemmen entwerfen oder leiser Signale dieser mutierten Gene , die Verringerung oder sogar verhindern, dass die Notwendigkeit einer Operation .

    Gleeson Labor untersuchten eine Gruppe von 20 Patienten mit Hemimegalencephalie auf wen Mathern betrieben hatte , die Analyse und den Vergleich von DNA-Sequenzen aus entfernten Gehirngewebe mit DNA aus Blut und Speichel des Patienten .

    " Mathern hatte eine Familie mit eineiigen Zwillingen , in dem man hatte Hemimegalencephalie und ein nicht ausgewiesen. Da solche Zwillinge teilen alles geerbt DNA , wir haben zu denken , dass es eine neue Mutation, die im erkrankten Gehirn , die die Bedingung verursacht entstanden sein , ", so Gleeson . Erkennen, dass sie die gleichen Vorstellungen über mögliche Ursachen geteilt , stellen die Ärzte heraus , diese Frage mit neuen Exom -Sequenzierung Technologie, die Sequenzierung aller Protein-kodierenden Exons des Genoms zur gleichen Zeit ermöglicht es anzugehen.

    Die Forscher letztlich drei Gen-Mutationen nur in den erkrankten Hirnproben gefunden, identifiziert. Alle drei mutierten Gene zuvor um Krebs in Verbindung gebracht worden .

    "Wir fanden Mutationen in einem hohen Prozentsatz der Zellen in Gene der Regulierung der zellulären Wachstumspfadein Hemimegalencephalie ", so Gleeson . " Die gleichen Mutationen in verschiedenen festen malignen Erkrankungen , einschließlich Brust- und Bauchspeicheldrüsenkrebs festgestellt. Aus Gründen, die wir noch nicht verstehen , haben unsere Patienten nicht an Krebs erkranken , sondern diese ungewöhnliche Gehirnzustand. Entweder es gibt auch andere Mutationen für die Krebsausbreitungerforderlich, dass sind bei diesen Patienten fehlt oder Neuronen nicht fähig sind, die Bildung dieser Arten von Krebs . "

    Die Mutationen wurden in 30 Prozent der untersuchten Patienten gefunden , zeigt andere Faktoren beteiligt sind . Dennoch haben die Forscher damit begonnen mögliche Behandlungen , die die bekannten Genmutationen adressieren , mit dem klaren Ziel der Suche nach einem Weg, um die Notwendigkeit einer Operation zu vermeiden.

    "Auch wenn nicht eingängig , Hemimegalencephalie Patienten sind viel besser nach der funktionalen Entfernung oder Trennung der erweiterten Halbkugel ", sagte Mathern . "Vor der Operation haben die meisten Patienten verheerende Epilepsie, mit Hunderten von Anfällen pro Tag , völlig resistent gegen sogar unsere stärkste Anti-Anfall Medikamente. Die Operation trennt den betroffenen Hemisphäre aus dem Rest des Gehirns , was die Anfälle zu stoppen. wenn in einem jungen Alter und mit geeigneten Rehabilitation durchgeführt , die meisten Kinder leiden weniger Sprache oder kognitive Verzögerung auf neuronale Plastizität des verbleibenden Halbkugel . "

    Aber eine weniger invasive medikamentöse Therapie immer noch attraktiver werden .

    "Wir wissen, dass bestimmte bereits zugelassene Medikamente können drehen Sie den Signalweg durch die mutierten Gene in Hemimegalencephalie verwendet ", sagte führen Autor und ehemalige UC San Diego Postdoktorand Jeong Ho Lee , jetzt an der Korea Advanced Institute of Science and Technology . "Wir würden gerne wissen, ob zukünftige Patienten könnten von einer solchen Behandlung profitieren . Wäre es nicht wunderbar , wenn unsere Ergebnisse könnte die Notwendigkeit einer solchen radikalen Prozeduren bei diesen Kindern zu verhindern? "