Behandlung Variabilität gefunden In Pediatric Psoriasis Ambulante Gesundheitsversorgung

    Laut einer Online First veröffentlicht Bericht Archives of Dermatology , Einer der JAMA / Archives Zeitschriften , die meisten ambulanten pädiatrischen Psoriasis in den USA, besuchen Dermatologen und Kinderärzte aus weißen Kinder im Alter von 8 Jahren , aber Behandlungsansätze scheinen nach Arzt Spezialität und Alter des Patienten variieren.

    Hintergrund-Informationen in dem Artikel heißt es, dass in den USA etwa 2,5 % der Bevölkerung ist von Psoriasis betroffen sind, mit 1 % sind Kinder von der Geburt bis 18 Jahren. Ein Drittel aller Patienten entwickeln erste Symptome im Alter von 20 Jahren. Gesundheitsberufe verschiedener Faktoren, wie der Schwere der Erkrankung , Präsentation und Distribution von Läsionen , Alter des Patienten und dem Vorhandensein von Begleiterkrankungen bei der Bestimmung der Patienten Behandlung. Während topische Medikamente sind in der Regel für leichte , lokale Fälle bei Kindern verwendet werden, werden die komplexen Fälle in der Regel mit Lichttherapie und systemische Medikament behandelt werden. Die Autoren stellen fest , dass , "Management der Psoriasis bei Kindern kann eine Herausforderung sein, aufgrund eines Mangels an Daten und der Mangel an standardisierten spezifischen für die pädiatrische Bevölkerungs Richtlinien. "

    Sinae A. Vogel , BS, von der Universität von Kalifornien in San Francisco School of Medicine und ihr Team führten eine retrospektive Querschnittsprüfungder Grundlage von Daten aus dem National Ambulatory Medical Care Survey. Sie werteten ambulante - Besuch von Daten aus Dermatologen und nicht- Dermatologen 1979-2007 der Kinder von der Geburt 18 Jahre mit der Diagnose der Psoriasis. Daten nicht zwischen den Perioden 1982-1984 und 1987-1988 gesammelt.

    Sie plante die Häufigkeit von Medikamenten in der Datenbank und teilte sie in drei Kategorien , dh topische Kortikosteroid -Gruppe, topischen Kortikosteroiden nicht und systemische . Das Kortikosteroid Kategorie wurde weiter in eine relative Potenz Wert von eins ( super-potente ) bis sieben ( sehr schwach ) unterteilt .

    Im Laufe der 28 -Jahres-Studie Zeitraum traten schätzungsweise 3,8 Millionen Kinder Psoriasis Besucher insgesamt , mit einem Median ( Mitte ) von 123.420 Besuche pro Jahr . Fast zwei Drittel der Patienten (63%) besucht Dermatologen für den Zustand , während 17% der Psoriasis- Besuche wurden zu Kinderärzte und 14% auf Internisten gemacht . Zahl der männlichen und weiblichen Patienten Besuche waren gleich , mit 93% der Patienten, die weiß.

    47% der Patienten wurden Besuch zwischen 13 und 18 Jahren , mit 35% der Besuche von Kindern im Alter von 8 und 12 Jahren und 18% im Alter zwischen 0 und 7 Jahren jeweils hergestellt .

    Forscher fanden heraus, dass die am häufigsten verschriebenen Medikamente bestand aus topischen Kortikosteroiden mit gleicher Potenz Ebenen in jüngeren und älteren Kindern. In der Regel wurden die beiden jüngeren und älteren Altersgruppen gemeinsam mit Betamethason, eine topische coricosteroid verabreicht.

    Nach den Feststellungen , Dermatologen und Internisten meist vorgeschrieben hochpotenten Steroiden , während Kinderärzte am häufigsten verschriebenen die topische Immunsuppressivum Tacrolimus . Laut der Studie , habe Dermatologen Top 20 am meisten verschriebene Medikamente nicht enthalten topischen Calcineurin-Inhibitoren , ein Medikament zu verhindern Entzündung und die Top 20 am häufigsten verschriebenen Medikamente in jeder Altersgruppe nicht enthalten systemische Mittel gegen Psoriasis .

    Die Autoren schreiben : "Diese Studie bestätigt, dass pädiatrische Psoriasis Besucher sind häufig und stellen eine erhebliche Belastung der Krankheit in den Vereinigten Staaten, die Validierung der sozialen, wirtschaftlichen und medizinischen Auswirkungen dieser Krankheit . " Sie unterstreichen die Altersunterschiede in Büro-Besuche für den Zustand sowie Trends in der Medikamenteneinnahme , und sind besonders besorgt über die Häufigkeit der starken Kortikosteroiden bei Patienten, die jünger als 8 Jahre. Sie kommentieren : " Wir haben die Erfahrung , die höchste Potenz topischen Kortikosteroiden nicht allgemein für Psoriasis bei Kindern benötigt. "

    Trends wie diese auf die Notwendigkeit einer Behandlungsrichtlinien , die den Zustand bei Kindern anzugehen. Die Autoren folgern, sagte:

    "Die aktuelle state-of- the-Art- Versorgung für pädiatrische Psoriasis ist in erster Linie auf Erfahrung und Experte Konsens. Einige Kliniker kann nicht vorhergesehen zu ändern, auch wenn standardisierte Behandlungsrichtlinien bestanden , die als solche Ausbildung unserer Dermatologie und nicht- Dermatologie Kollegen werden über einzigartige klinische und Behandlung Aspekte der pädiatrischen Psoriasis, anstatt Richtlinien allein kann die Behandlungslücke durch die Schaffung komfortabler, sicherer und effektiver Gebrauch von topischen und systemischen Therapien für Kinder mit Psoriasis zu verringern. "

    Geschrieben von Petra Rattue